4 minutes reading time (706 Worte)

Korsika Urlaub mit Kindern

Korsika-Blog---Korsika-Urlaub-mit-Kinder_20180920-084306_1

Sonne, Strände, Abenteuerparks, Kajaktouren: Korsika bietet den perfekten Mix für einen Familienurlaub, in dem sich die Interessen von Groß und Klein mühelos unter einen Hut bringen lassen.

Korsika: Abenteuerspielplatz und Strandparadies
Tagelang am Strand liegen und bei einem guten Buch das mediterrane Ambiente genießen? Für Kinder, egal welcher Altersklasse, ist das keine Beschreibung eines perfekten Urlaubs. Kids wollen Abenteuer erleben, Entdeckungen machen, im Wasser planschen und unterhalten werden. Die französische Insel Korsika wird diesen Vorstellungen in vollem Umfang gerecht. Das Eiland ist Abenteuerspielplatz und Strandparadies zugleich. Es sind die einfachen Freuden in der wilden Natur, die Kinderaugen zum Leuchten bringen: Baden im handwarmen Mittelmeer, Klettern über Felsen, Planschen in flachen Badegumpen, Schildkröten bestaunen, Flüsse durchwaten.

Ältere Kinder erleben Abenteuer beim Wandern durch ausgetrocknete Flussbetten, beim Mountainbiken in den Bergen, beim Tauchen an Felsklippen und auf einer Paddeltour mit dem Kajak. An vielen Stränden finden sich Jugendliche aus verschiedenen europäischen Ländern zum Beachvolleyball spielen zusammen und wer in luftiger Höhe unter den Baumkronen balancieren möchte, kommt auf dem Abenteuerparcours Vero auf seine Kosten. Für Action, Abenteuer und Unterhaltung in einem Familienurlaub ist auf Korsika gesorgt und das Smartphone kann an manchen Tagen getrost im Hotelzimmer oder in der Ferienwohnung zurückbleiben.

Badeparadies Korsika: Die besten Strände im Urlaub mit Kindern
Im warmen Wasser planschen, während leichte Wellen sanft im weichen Sand auslaufen – in einem Familienurlaub liegen Sandstrände, die flach ins Meer abfallen, hoch im Kurs. Korsika hat einige Strandparadiese zu bieten, die sich hervorragend als Aufenthaltsort in einem Urlaub mit Kindern eignen. Zu den schönsten Stränden auf der Mittelmeerinsel gehört der Strand von Palombaggia unweit von Bonifacio. Leider ist der weiße Sandstrand kein Geheimtipp mehr und in der Hauptsaison häufig überlaufen. Mit karibisch weißem Sand und türkisblauem Meer empfängt der Strand von Santa Manza seine Gäste. Er liegt an der Landstraße D60 und ist gut mit einem Mietwagen zu erreichen.

In der Nähe von Ajacchio befindet sich der kinderfreundliche Sandstrand von Marinella. Durch die geschützte Lage gibt es praktisch keinen Wellengang und selbst kleine Kinder können – natürlich unter den wachsamen Augen der Eltern – an der Gewässerkante spielen und im seichten Wasser planschen. Nordöstlich von Bonifacio liegt eine perfekt geformte Bucht mit einem weißen Traumstrand. Die Plage de la Rondinara zählt zu den beliebtesten Familienstränden, da der halbmondförmige Strand sehr flach in das Mittelmeer abfällt und die vorgelagerten Landzungen die Entstehung von Wellen verhindern.

Mit der Schmalspurbahn in die Berge
Ein Erlebnis für Groß und Klein ist eine Fahrt mit der korsischen Schmalspurbahn „La Micheline". Idealerweise steigen Sie in Corte zu und lassen sich über hohe Viadukte, Tunnel und am Rand von Schluchten bis nach Vizzavona in der Nähe des gleichnamigen Gebirgspasses fahren. Hier beginnt eine kleine Wanderung zum Wildbach Agnone, der an einigen Stellen Felsbecken aus dem Gestein gewaschen hat, die sich perfekt zum Baden eignen. Am Rand des Baches liegen große Felsbrocken, die größere Kinder spielend leicht erklettern können. Die Badegumpen befinden sich oberhalb einer Brücke, die den Wildbach überspannt. Dort können Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern in einem Restaurant stärken, bevor Sie den Rückweg zur Bahnstation antreten. Den Ausflug sollten Sie nicht nach einem Gewitter unternehmen, denn der Regen lässt den kleinen Wildbach anschwellen und das Baden in den Gumpen ist zu gefährlich.

Action und Abenteuer im Familienurlaub auf Korsika
Die meisten Kinder wollen im Urlaub Abenteuer erleben, von denen sie nach der Rückkehr in die Heimat stolz ihren Freunden erzählen können. Korsika bietet einen bunten Mix an Outdooraktivitäten, an denen Kids ab acht Jahren teilnehmen können. Am Strand von Piantarella bietet Bonif Kayak geführte Kayaktouren für Kinder in kleinen Gruppen an. Für die Kids ist es ein faszinierendes Erlebnis, mit dem Boot an steilen Felsklippen entlangzupaddeln und in stillen Sandbuchten einen Zwischenstopp mit Badeaufenthalt einzulegen. Zahlreiche Tauchklubs auf Korsika bieten Kurse für Kinder an. In einigen Tauchbasen werden während der Saison deutschsprachige Ausbilder beschäftigt.

Auf wagemutige Kinder wartet der Abenteuerparcours Vero mit Klettertouren in schwindelerregender Höhe unter den Kronen alter Bäume. Nicht weniger spektakulär ist der Hochseilgarten am Bavella-Pass, wo die Kletterpartie mit einem atemberaubenden Blick auf die Felstürme der Aiguilles de Bavella belohnt wird. Wasseraction erwartet Familien mit Kindern südlich von Ajaccio im Wasserpark Aqua Cyrne Gliss in Porticcio. Neben dem Schwimmen und Planschen in riesigen Swimmingpools gibt es für Kids aller Altersklassen die Gelegenheit, an verschiedenen Animationsprogrammen teilzunehmen.

Klettern auf Korsika - vom Anfänger bis zum Profi
Geocaching auf Korsika