Flughafen Korsika

Ein Flug ist die am häufigsten genutzte Form der Anreise in einen Urlaub auf Korsika. Auf der Insel befinden sich vier Airports, von denen Linien- und Charterflugverbindungen nach Deutschland und in zahlreiche weitere europäische Länder bestehen.

 

Flughafen Korsika

Flughafen Ajaccio Napoléon Bonaparte

Mit einem Fluggastaufkommen von rund 1,3 Millionen Passagieren jährlich ist der Flughafen Ajaccio Napoléon Bonaparte das größte Luftdrehkreuz auf Korsika. Der Airport liegt rund fünf Kilometer östlich von der Inselhauptstadt in der Ebene Campo dell'Oro. Die Lage an der Westküste Korsikas macht den Flughafen zum idealen Ankunftsort, wenn Sie Ihren Urlaub an der Bucht von Ajaccio oder am Golf von Porto verbringen wollen. Es gibt Busverbindungen in die Innenstadt von Ajaccio und mehrere Autovermietungen. Die Büros der Mietwagenunternehmen finden Sie in der Ankunftshalle. Regelmäßige Linienflugverbindungen unterhalten Air France und die Tochtergesellschaften der größten französischen Fluggesellschaft.

Flughafen Bastia-Poretta

Der Flughafen Bastia-Poretta befindet sich im Osten von Korsika und ist nach dem Hauptstadtflughafen der zweitwichtigste Airport auf der französischen Mittelmeerinsel. Rund 1,2 Millionen Fluggäste nutzen die Luftdrehscheibe alljährlich als Ankunftsort. Der Airport liegt rund 20 km südlich der Hafenstadt Bastia und wird während der Hauptsaison von zahlreichen Fluggesellschaften angeflogen. Der Flughafen auf Korsika besitzt eine große Bedeutung für den Tourismus. Von hier haben Sie die besten Flugverbindungen nach Deutschland und in andere europäische Länder. Bis nach Calvi an der korsischen Nordwestküste fahren Sie mit dem Mietwagen rund eineinhalb Stunden und der Ferienort Porto-Vecchio im Süden liegt rund zwei Stunden Fahrzeit entfernt.

Flughafen Aéroport Figari Sud Corse

Der Flughafen Figari Sud Corse liegt im Süden der Insel zwischen Porto-Vecchio und Bonifacio. Die kleine korsische Weinbaugemeinde Figari liegt vier Kilometer südöstlich vom Airport. Der Korsika Flughafen wird vor allem während der Hauptsaison von Charterfluggesellschaften angeflogen. Darüber hinaus bieten die Billigflugairlines Ryanair und easyJet Flugverbindungen von Paris, Brüssel, London und Genf an. Die Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz erfolgt über eine Buslinie nach Porto-Vecchio, die zweimal täglich außer sonntags verkehrt. Sofern Sie Ihren Korsika Urlaub nicht als Pauschalarrangement inklusive Transfer gebucht haben, empfiehlt es sich, einen Mietwagen zu reservieren, um in Ihren Ferienort zu gelangen. Mit einem jährlichen Passagieraufkommen von knapp 500.000 Fluggästen hat der Flughafen im Süden Korsikas seine Kapazitätsgrenze nahezu erreicht.

Flughafen Calvi Sainte Catherine

Der Airport Calvi Sainte Catherine ist mit einem jährlichen Passagieraufkommen von rund 325.000 Fluggästen der kleinste Flughafen auf Korsika. Er befindet sich im Nordwesten der Insel in der Region Balagne und liegt in einem nach Norden offenen Gebirgstal. Das Hafenstädtchen Calvi ist rund sechs Kilometer vom Airport entfernt und der Ferienort L'Île-Rousse liegt 22 km nordöstlich vom Flughafengelände. Die Nutzung des Airports erfolgt hauptsächlich in den Sommermonaten zur Hauptreisezeit. Air France und die Tochtergesellschaften der Fluglinie fliegen den Airport von zahlreichen französischen Städten auf dem Festland an. Von Deutschland und Österreich wird der Flughafen Calvi von den Airlines Air Berlin, Niki und Eurowings angeflogen. Da der Airport keine Anbindung an das öffentliche Personennahverkehrsnetz besitzt, erfolgt die Weiterreise entweder mit dem Taxi oder mit einem Mietwagen. Die Schalter der Autovermietungen befinden sich in der Ankunftshalle und die Parkplätze liegen auf dem Flughafengelände.