Reiten auf Korsika

Ausritte am Strand, durch mediterrane Macchia oder auf verschlungenen Pfaden durch die Bergwelt – Pferdeliebhaber und Reitsportbegeisterte kommen auf Korsika voll auf ihre Kosten. In nahezu jeder Ferienregion bieten Reitzentren und Reiterhöfe geführte Ausritte und mehrtägige Trekking-Touren an.

 

reiten korsika

Tagesausflüge, Kurztrips und Trekking-Touren auf dem Pferderücken

Geführte Ausritte in die kontrastreichen Naturlandschaften werden auf zahlreichen korsischen Reiterhöfen angeboten. Wenn Sie an diesen Ausflügen auf dem Pferderücken teilnehmen wollen, halten Sie nach Schildern mit der Aufschrift "Equitation" Ausschau. Sie kennzeichnen ein Gehöft oder einen Reiterhof. Die Schönheit der Insel lernen Sie im Rahmen eines mehrstündigen Kurztrips, eines Tagesausfluges oder einer mehrtägigen Trekking-Tour kennen. An der Ost- und Südküste Korsikas werden Ausritte an den kilometerlangen Sandstränden angeboten. Unberührte Naturlandschaften und malerische Festungsdörfer lernen Sie auf geführten Ausritten in der Balagne kennen. Im Rahmen von mehrtägigen Trekking-Touren, die von den Reiterhöfen organisiert werden, reiten Sie durch uralte Steineichenwälder, erklimmen auf dem Pferderücken herrliche Aussichtsberge und übernachten in landestypischen Unterkünften.

Eselreiten zum Lac de Creno

Neben klassischen Ausritten auf dem Pferderücken haben Sie auf Korsika auch die Gelegenheit zum Eselreiten. Diese urtümliche Art der Fortbewegung erfreut sich besonders bei Kindern großer Beliebtheit und auf einer Wanderung zum Crenosee haben Sie die Gelegenheit, dem Nachwuchs mit einem Ritt auf dem Eselsrücken eine besondere Freude zu machen. Der Bergsee liegt auf einer Höhe von 1.310 m im Monte-Rotondo-Massiv und ist bedeckt von weißen und roséfarbenen Seerosen. Am Parkplatz, der sich rund drei Kilometer vom kleinen korsischen Dorf Soccia entfernt befindet, werden Esel und Maultiere vermietet. Gemächlich traben die grauen Vierbeiner über den felsigen Untergrund. Der Lac de Creno liegt malerisch in einem Wald mit Schwarzkiefern und Steineichen und für den Aufstieg auf dem Eselrücken müssen Sie rund eine Stunde einplanen.

Reiterhöfe mit Übernachtungsmöglichkeiten

Mit einem Urlaub auf dem Reiterhof geht für viele Pferdenarren ein Traum in Erfüllung. Auf Korsika bieten Ihnen mehrere Reiterhöfe die Gelegenheit, die Ferien in engem Kontakt mit den Tieren zu verbringen. Sie übernachten in einer Ferienwohnung oder einer Campinghütte und haben die Wahl zwischen Voll- und Halbpension. Im Mittelpunkt stehen Ausritte in die Natur oder auf der Koppel. Selbstverständlich können Sie den Aufenthalt auf einem korsischen Reiterhof auch nutzen, um einen Reitkurs zu belegen. Es werden Seminare in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angeboten, die sich am Niveau und Kenntnisstand der Teilnehmer orientieren. Der enge Kontakt zu den Pferden steht bei der praxisbezogenen Ausbildung im Mittelpunkt. Neben dem Longieren und Reiten gehören auch das Striegeln der Pferde und Reinigen der Ställe zum Programm.