Korsische Spezialitäten

Korsische Spezialitäten

Die Gerichte duften nach Kräutern, Gewürzen, Fernweh und ewigem Sommer – gehen Sie auf einen Streifzug durch Korsikas Kulinarik.

Korsika ist eine Insel der Köstlichkeiten und des Genusses. Was lange Zeit nur an heimischen Herden gezaubert wurde, hält seit einigen Jahren Einzug in die Gastronomie Korsikas. Zutaten direkt vom Kleinerzeuger, der nach traditionellen Methoden in kleinen Mengen produziert, gewährleisten dabei hochwertige Qualität, die Sie schmecken können! Aus der einstigen Arme-Leute-Küche ist heute eine vielfältige mediterrane Küche geworden. In das französische Eiland verlieben Sie sich sicher zuerst mit Gaumen und Zunge!

  

Korsika verführt mit kulinarischem Genuss – das Beste aus Bergen und Meer

Es sind die typischen Zutaten der Mittelmeerküche wie Lavendel, Thymian, Rosmarin und Oregano, die als essenzielle Bestandteile der Küche Korsikas dienen.

Ebenso bildet das Fleisch der halbwilden Schweine, die sich überwiegend von Kastanien und Eicheln ernähren, eine weitere Grundlage für zahlreiche korsische Spezialität wie Stufatu. Der nahrhafte Eintopf wird auch gerne mit Lammfleisch zubereitet und sollte bei Ihrer Reise unbedingt einmal auf dem Speiseplan stehen.

Schafe und Ziegen liefern mit ihrer würzigen Milch einen einmaligen Rohstoff für den Frischkäse Brocciu. Ganz jung dient er als Zutat für so manche Süßspeise, die im Herbst gerne mit Esskastanien verfeinert wird. Typisch ist Brocciu auch als Beigabe zu Omelett. Vielleicht wird diese Spezialität ja sogar zum Frühstück in Ihrem Hotel angeboten?

Das unerschöpfliche Pendant zu den frischen Kräutern, Obst, Gemüse und Fleisch zu Lande, ist das glasklare Meer. Bis heute werden Sie sehen, dass viele Korsen vom Fischfang leben. So ist Aziminu eine weitere korsische Spezialität: eine sämige Fischsuppe mit Fenchel, Sellerie und Knoblauch, die Sie oft auf der Speisekarte finden.

 


Klassische korsische Getränke

Korsika Spezialitäten

Eine weitere kulinarische Spezialität Korsikas, die Ihnen sehr wahrscheinlich angeboten wird: der Likör Cédratine, gewonnen aus der Zedrat-Zitrone. In Flaschen, die fast zu schön zum „Köpfen“ sind, schimmert die honiggelbe Flüssigkeit, deren 30% Volumenalkohol sich hinter dem Aroma der wilden Zitronen versteckt. Wesentlich schärfer zeigt sich der typische Myrtenbranntwein, der zu einem Brocciu einfach dazugehört. Beide ein schönes Geschenk, falls Sie ein Stück Korsika mit nach Hause nehmen möchten. Falls Sie auf der Suche nach den wahren Geheimnissen der Kulinarik Korsikas auf so etwas Ungewöhnliches wie Kastanienbier stoßen: Unbedingt probieren! Wer ein Pietra ordert, den erwartet ein süffiges, mildes Bier, das es sogar in der Variante „Colomba“, mit Macchia-Kräutern verfeinert, gibt. Ein echtes Geheimnis unter Whiskey-Kennern ist auch die Marke P&M. Aus der Maische der Brauerei Pietra wurde 2004 erstmals korsischer Whiskey gebrannt, der Sie mit seiner erstaunlichen Süße an das Aroma der Esskastanien erinnern wird.

 

Unwiderstehliche Einkaufstipps – Korsika kulinarisch erleben

Sie möchten ein Stück von Korsikas kulinarischen Seiten mit nach Hause nehmen? Dann geben Ihnen diese Tipps eine kleine Orientierung: In der „Bergerie d’Acciola“ verkauft Familie Henri in einer ehemaligen Schäferei ausgewählte lokale Erzeugnisse (ca. 8 km südlich von Sartène in Acciola), „A Lataria“ ist ein El Dorado für Konfitüren und Esskastanien-Gebäck, Olivenöl und andere Spezialitäten.

Sollten Sie die Probierstube „Domaine Renucci“ unterhalb des Mare e Monti besuchen: Weinkenner kommen dort voll auf ihre Kosten (15 km von Calvi in Feliceto).

Auch die winzige Bäckerei „E Fritelle“ in Calenzana auf dem Boulevard François Mariani ist weit bekannt. Für ihre Krapfen ebenso wie für knusprige Kastanienkekse.

Wenn sie Käse lieben, dann führt kein Weg an der „Fromagerie a Filetta“ vorbei, die angeblich Korsikas besten Käse verkauft. (Plaine de Taglio-Isolaccio in San-Nicolao).

Süßschnäbel kommen in der „Biscuiterie d'Afa“ voll auf ihre Kosten. Legendär sind die „Canistrelli“ und korsischen Kuchen in den unterschiedlichsten Varianten, die Sie bereits aus dem Schaufenster heraus unwiderstehlich anlachen (Route d'Afa – Lieu dit Chioso Vecchio in Appietto).